Startseite
Club
Mitglieder
Jahresprogramm
Fotoalbum
Archiv
Clubbekleidung
Links
Jeep Club Fricktal

 

 

 

 

Webmaster

Daniel Gubler

19.01.2016

Club

Schwartenmagenclub Fricktal

Wieso dieser Clubname??????????????????

 Das weiss eigentlich keiner soooo genau.
  •  Ein paar Automechaniker gehen miteinander Ski fahren.
  •  Das ganze Wochenende ist schlechtes Wetter.
  •  "Mann" sucht ein Gasthaus das Schutz vor Schnee- und Regenschauer bietet.
  •  Es wird ein gemütlicher Tag mit ein wenig Tranksamen :-).

  •  Ein Typ namens Toni ist dabei, der einen Witz nach dem anderen erzählt.

  •  Zu guter Letzt kommen alle aus dem Fricktal.
 Das sind die "ZUTATEN" um einen solchen Club ins Leben rufen!!

Diese Geschichte passierte 1987,
seit diesem Jahr "tobt"  unser Club.


Statuten des Schwartemagenclub

Name des Clubs:

Dieser Club, dessen Wesen und Organisation durch gegenwärtige Statuten gemäss ZGB Art. 60 ff geregelt sind, besteht als juristische Person unter dem Namen „Schwartemagenclub“.

Zweck des Clubs:

Dieser Club bezweckt die Geselligkeit und die Förderung einer guten und dauerhaften Kameradschaft seiner Mitglieder. Die Mitglieder des Clubs nehmen an kulturellen, wissenschaftlichen Anlässen und Reisen teil.

Bestand des Clubs:

Dieser besteht aus:

  •     Aktivmitglieder
  •     Ehrenmitglieder
  •     Passivmitglieder

Aktivmitglieder:

Aktivmitglied kann werden, wer das 20. Altersjahr vollendet hat und männlichen Geschlechts ist. Interessenten auf eine aktive Mitgliedschaft im Schwartemagenclub müssen ihre Absicht, anlässlich einer von ihnen den Aktivmitgliedern spendierten opulenten Mahlzeit kundtun. Über die definitive Aufnahme entscheiden die anwesenden Aktivmitglieder an der Generalversammlung durch offenes Stimmenmehr. Der Bestand an Aktivmitglieder darf nicht mehr als 15 betragen.

Ehrenmitglieder:

Als Ehrenmitglied können jeweils an der Generalversammlung Aktivmitglieder sowie andere Personen ernannt werden, die sich um die Belange des Clubs in erachtenswerter Weise verdient gemacht haben. Zu Ehrenmitglieder können im weiteren Aktivmitglieder ernannt werden, die mindestens zehn Jahre Aktivmitgliedschaft erfüllt haben.

Passivmitglieder:

Passivmitglieder werden Freunde und Gönner des Schwartemagenclub, welche den von der Generalversammlung festgesetzten Jahresbeitrag entrichten oder darüber hinaus willkommene Beiträge leisten.

Pflichten der Aktivmitglieder:

Grundsätzlich:

Die Aktivmitglieder sind verpflichtet, an den Veranstaltungen teilzunehmen, dem Clubzweck masslos nachleben und für die Förderung des Clubs ihr Möglichstes beizutragen. Wer durch triftige und nachweisbare Gründe dem Treffen fernbleiben muss, ist gezwungen, dies dem Vorstand mitzuteilen. Bei längerer Abwesenheit eines Aktivmitglieds entscheidet der Vorstand über das weitere Vorgehen.

Austritt eines Aktivmitglieds:

Aktivmitglieder, die dem Verein austreten möchten, haben dies dem Präsidenten mitzuteilen. Die Generalversammlung entscheidet abschliessend über den Austritt und bestimmt die zu treffenden Massnahmen und Konsequenzen.

Vermählung eines Aktivmitglieds:

Tritt eine plötzlich oder auch erwartete Hochzeit ein, ist der Termin umgehend dem Vorstand anzuzeigen. Das heiratsträchtige Aktivmitglied ist verpflichtet, die Aktivmitglieder des Schwartemagenclubs zumindest zu einem kolossal unvergesslichen Bockabend einzuladen. Die Clubmitglieder sind angehalten, dem Bräutigam in dieser schweren Stunde mit allen Kräften beizustehen.

Organisation des Clubs:

Diese sind:

  •     Die Generalversammlung
  •     Der Vorstand

Die Generalversammlung:

Die Generalversammlung ist das oberste Organ des Clubs.

Die Generalversammlung hat im ersten Halbjahr eines Kalenderjahres zu erfolgen und ist für sämtliche Aktivmitglieder obligatorisch.

Geschäfte der Generalversammlung sind:

  •     Genehmigung der geprüften Jahresrechnung
  •     Festsetzung der Beiträge der Aktiv- und Passivmitglieder
  •     Wahl des Vorstandes
  •     Aufnahme und Ausschluss von Mitglieder
  •     Revision der Statuten

Zur Fassung eines gültigen Beschlusses bedarf es der Anwesenheit von mindestens 2/3 der Aktivmitglieder.

Der Vorstand:

Grundsätzlich:

An der Spitze des Clubs steht ein vierköpfiger Vorstand, welcher in offener Abstimmung gewählt wird. Der Präsident wird mit separater Abstimmung gewählt. Der Vorstand ist Beschlussfähig, wenn mindestens drei Mitglieder anwesend sind. Der Vorstand fasst seine Beschlüsse mit Stimmenmehrheit. Bei Stimmengleichheit zählt die Stimme des Präsidenten doppelt.

Der Vorstand besteht aus:

  •     Präsident
  •     Vizepräsident
  •     Aktuar
  •     Kassier

Pflichten des Vorstandes:

Der Präsident leitet die Vorstandsitzungen und die Generalversammlung. Er hat für die allseitige Förderung der Interessen des Clubs zu sorgen. Der Präsident führt mit dem Aktuar oder dem Kassier die rechtsverbindliche Unterschrift. Der Vizepräsident hat bei Abwesenheit des Präsidenten diesen zu vertreten.

Der Aktuar führt Korrespondenzen. Er ist für eine vollständige und a Jour gehaltene Adressliste der Ehren- Aktiv- und Passivmitglieder verantwortlich und verwaltet das sauber nach zu führende Photoalbum.

Der Kassier besorgt unter persönlicher Verantwortung das Kassawesen und erstellt eine Jahresrechnung.

Die Jahresrechung wird von der Generalversammlung geprüft.

Schlussbestimmungen:

Im Falle einer Auflösung des Clubs, wird die Kasse gemäss Generalversammlungs- Beschluss aufgelöst.

In Anbetracht der Tatsache, mit dieser Clubbildung der Gesamtheit Gutes getan zu haben, treten die vorstehenden Statuten per 26. Januar 1996 in Kraft.

Namens des Schartemagenclub:

Der Verfasser
Toni Hasler